Allgemein

Betriebsruhe vom 24.-31.12.2020

Die Landesdolmetscherzentrale bleibt vom 24.12.2020 bis 31.12.2020 geschlossen.
Bitte schickt uns rechtzeitig Dolmetscheranforderungen für Termine Ende Dezember 2020 und Anfang Januar 2021 zu.
Am 04.01.2021 sind wir wieder wie gewohnt für Euch erreichbar.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Das Team der Landesdolmetscherzentrale

Wichtige Informationen – Coronavirus (SARS-CoV-2)

Die Landesdolmetscherzentrale wird nach aktuellem Stand weiterhin für alle Kunden und Kundinnen
erreichbar bleiben
(per E-Mail / Telefon / Fax / Skype).
Wir bitten jedoch von Besuchen in unserer Einrichtung und damit von persönlichen Gesprächen hier vor Ort abzusehen.

– Wir vermitteln weiterhin Gebärdensprachdolmetscher*innen
– Wir geben Ihnen Auskunft rund um die Themen Gebärdensprachdolmetschen und Gebärdensprachkurse

Zum Schutz aller Beteiligten (Kund*innen und Mitarbeiter*innen) werden geplante Termine für Gebärdensprachkurse, Schulungen und Seminare vorerst bis zum 19.04.2020 ausgesetzt. Nachholtermine werden von unserer Seite bekannt gegeben, sobald eine Planungssicherheit wieder hergestellt ist.

Vortrag im Rahmen der 5. Internationalen Konferenz für Behinderung und Rehabilitation, Riad, Saudi-Arabien

Die Landesdolmetscherzentrale für Gebärdensprache nahm an der 5.Internationalen Konferenz für Behinderung und Gebärdensprache teil. Dazu reiste René Biela in die Hauptstadt des Königreiches Saudi-Arabien sowie nach Muscat im Oman, um sich mit Experten aus verschiedenen Ländern auszutauschen. René Biela präsentierte am 02.04.2018 im Intercontinental Hotel in Riad einen Vortrag zum Thema Inklusion, der auf ein großes Interesse stieß.

Treffen der Dolmetschervermittlungszentralen

Auf Einladung des Landesverbandes der Gehörlosen Bremen e.V. nahm die LDZ gemeinsam mit Vertretern aus 6 weiteren Bundesländern am Treffen der Dolmetschervermittlungszentralen am 21./22.09.2017 in Bremen teil.
Die Teilnehmer nutzten das Treffen sich über Grundlagen der Vermittlung, die Finanzierung von Dolmetschereinsätzen und die zum Teil unterschiedliche Bereitstellung von Mitteln für Dolmetscherleistungen auszutauschen.
Ein nächstes Treffen ist 2018 geplant.

Studieninformationstage der WHZ

Im Rahmen der diesjährigen Studieninformationstage der Westsächsischen Hochschule Zwickau (FH) für Schüler/innen mit Hörbehinderung des RWB Essen waren auch wir wieder aktiv vor Ort.
Gemeinsam mit den Einrichtungen des Gehörlosenzentrums Zwickau e.V. präsentierten wir am 15.11.2017 die Landesdolmetscherzentrale mit den Schwerpunkten unserer Arbeit sowie den verschiedenen Unterstützungsangeboten im Rahmen eines Studiums an der WHZ. Eine sehr gelungene Veranstaltung!

 

Internationale Konferenz der World Federation of the Deaf (WFD) in Budapest

Vom 8. bis 10. November 2017 fand die 3. Internationale Konferenz des Weltverbandes der Gehörlosen in Budapest (Ungarn) statt. Unter dem Motto „Full Inclusion With Sign Language!“ gab es eine Vielzahl von Vorträgen zu den Themen „Bilinguale Bildung“, „Gebärdensprache in der Familie“, „Gehörlose Arbeitnehmer auf dem Arbeitsmarkt“ und „Barrierefreie Kommunikation/ Fortschrittliche technische Hilfsmittel“.

Wir waren dabei und sind mit neuen Ideen und viel Inspiration nach Sachsen zurück gekehrt!

 

 

Gebärdensprachvideos in der Kampagne: „Behindern verhindern. Zeit für barrierefreies Handeln!“

Im Rahmen der Kampagne „Behindern verhindern. Zeit für barrierefreies Handeln!“ des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz hat die Landesdolmetscherzentrale für Gebärdensprache Videoclips in Deutscher Gebärdensprache erstellt.

Die Kampagne verwendet Redewendungen, um die Stärken von Menschen mit Behinderungen zu zeigen und zu betonen.
In unseren Videos werden die Redewendungen in Gebärdensprache erklärt.

Auf der Homepage der Kampagne ist ein Werbefilm zu sehen. Unsere 5 Videos finden Sie unter dem Film hier:

http://behindern.verhindern.sachsen.de/kampagne.html

Viel Spaß!

Die LDZ präsentiert sich zum Bürgerfest vom 01. bis 03. Oktober 2016 in Dresden anlässlich des Tages der Deutschen Einheit

Wie heißen Angela Merkel, Jogi Löw oder Harry Potter in Gebärdensprache? Kann man Musik auch sehen statt hören? Die Landesdolmetscherzentrale für Gebärdensprache des Landesverbandes der Gehörlosen Sachsen e.V. lädt Sie ein, Einblicke in die Welt tauber Menschen zu gewinnen. Taube und hörende Experten bieten kleine Schnupperkurse an. Musikvideos werden in Gebärdensprache übersetzt. Außerdem erfahren Sie Interessantes über die Geschichte der Gehörlosenkultur. Probieren Sie die Kommunikation in und mit Gebärdensprache aus und lösen Sie das Rätsel um die Namensgebärden prominenter Persönlichkeiten!

Wir heißen alle herzlich Willkommen!

Vortrag in Dresden am 29.04.2016

Am vergangenen Freitag war die Landesdolmetscherzentrale beim Gehörlosenverein „Dresdener Treff“ e.V. zu Gast. Der Verein hatte uns dazu eingeladen, einen Vortrag zu den Themen „Dolmetschen, Dolmetscherkosten und Bestellung von Gebärdensprachdolmetschern“ zu halten.
Es war ein sehr guter Austausch mit vielen spannenden Fragen und interessanten Informationen! Vielen Dank für den schönen Abend! Wir kommen gern wieder!

MACHT ALLE MIT! Aktionsplan der Sächsischen Staatsregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Seit Juli 2015 wird an dem Aktionsplan der Sächsischen Staatsregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention gearbeitet. Die Landesdolmetscherzentrale ist aktiv an der Erarbeitung beteiligt! Wir haben viele Aspekte aus den verschiedenen Lebensbereichen von Menschen mit Hörbehinderung eingebracht.

Seit Montag, dem 18.04.2016, ist der aktuelle Stand des Aktionsplans im Internet zu finden. Einige Vorschläge von uns sind mit dabei, andere wurden sehr allgemein für alle Menschen mit Behinderungen formuliert und manche wurden leider nicht mit aufgenommen.

Der Plan ist noch nicht fertig! Bis zum 16.05.2016 haben wir jetzt alle noch einmal die Chance, Vorschläge zu machen und Forderungen zu formulieren!

Also: Macht alle mit!!

Die Beteiligungsplattform findet Ihr hier.

SLAP_Karte_rot